SAP-Lizenzierung intensiv

Seminarinhalte

  • SAP Ökosystem kennen und verstehen
  • Usermodelle der Preisliste für SAP ERP
  • Das Lizenzmodell für S/4HANA
  • Mietmodelle der SAP (RISE & LoB)
  • Lizenzen aus Sicht Jura
  • Forderungen der SAP zur Nutzung von Drittlösungen und Drittsystemen
  • SAP indirekte Nutzung alte / neue Metrik
  • Handlungsoptionen
  • Optional: Systemvermessung
  • Optional: Verhandlungsstrategie

SAP Ökosystem kennen und verstehen:

  • SAP-Direktvertrieb vs. SAP-Systemhäuser
  • SAP – Sourcingstrategien
  • SAP Standard vs. Enterprise Support & PSLE
  • Informationsquellen

Usermodelle der Preisliste für SAP ERP:

  • Wegfall Limited Professional User
  • Aufnahme funktional eingeschränkter User (Worker, Logistic, Project, etc.)
  • Chancen und Risiken für den Lizenzbestand
  • Weitere Stellschrauben aus der Preisliste (Standorte, Umsatz, Quasi-Flatrates)
  • Risikominimierung durch Konfigurationsrecht
  • Absicherung durch Nachkaufsrecht
  • SAP HANA Runtime vs. Full Use
  • Risikominimierung durch UDD-Modell

Das Lizenzmodell für S/4HANA:

  • Was genau ist eigentlich S/4HANA?
  • Betriebsmodelle (On Premises, PMC, Public Cloud)
  • Vergleich der Usermodelle SAP ERP mit S/4HANA
  • Ausblick zur neuen Metrik für indirekte Nutzung
  • Vermessungslogik – tatsächliche Nutzung vs. Berechtigungen
  • Welche Optionen hat ein SAP ERP-Bestandskunde bei der Migration auf S/4HANA

RISE & Mietmodelle der SAP:

  • Überblick über das Mietmodell der SAP und vertragliche Grundlagen
  • Aggregierte Nutzung in der Cloud
  • Laufzeit, Vergütung und Kündigung
  • Support
  • Datenschutz und Sicherheit
  • Haftung und Gewährleistung
  • Besonderheiten der Cloud-AGBs

 

 

Lizenzen aus Sicht Jura:

  • AGBs – eine Übersicht
  • Aktueller Stand zum Umgang mit Lizenzbeständen (Stilllegung, Verkauf, etc.)
  • Folgen einer Unterlizensierung (Theorie und gelebte Praxis)
  • Vermessungen / Audits / Compliance (ext. Berater, Testsystem, etc.)

Forderungen der SAP zur Nutzung von Drittlösungen und Drittsystemen:

  • Überblick zur Forderung „Netweaver Foundation for 3rd Party“
  • Betrachtung der Preislisten-Historie
  • Umgang mit Eigenentwicklungen und Drittlösungen (Add-On‘s)
  • Aktuelle Auslegung des Themas – Beispiele
  • Auslegung des Sachverhalts unter S/4HANA
  • Risikobetrachtung und kaufmännische Modelle

SAP indirekte Nutzung alte / neue Metrik:

  • Welche Regelung gilt für welchen SAP-Kunden?
  • Regelwerk zur indirekten Nutzung auf Basis vergangener Preislisten
  • Aktuelle Auslegung des Themas für Bestandskunden
  • Digital Access als neue dokumentenbasierte Metrik
  • Vergleich der Metriken innerhalb eines Business Case

Handlungsoptionen:

  • Kriterien für eine S/4HANA-Strategie
  • Contract Conversion vs. Product Conversion
  • Migration in die Cloud (RISE)
  • Digital Access als Alternative?
  • Chancen und Risiken einer Migration des Lizenzmodells
  • Verhandlungsreihenfolge potentieller Vertragsinhalte

Optional: Systemvermessung

  • Was ist eine Vermessung?
  • Wie läuft eine Vermessung ab?
  • Ergebnisse und der Umgang mit ihnen
  • Zukunftsausblick

Optional: Verhandlungsstrategie

  • Verhandlungsvorbereitung / Checkliste
  • Timing (Bedarfsbündelung, Quartalsende)
  • Anreize für den Verhandlungspartner
  • Punkte, die im Vertrag zu beachten sind (z. B. Formulierung des Konfigurationsrechts, Nachkaufkonditionen)
  • Übung: Verhandlungsvorbereitung anhand der erarbeiteten Fallbeispiele

Zeit für individuelle Diskussionen / Fallbeispiele

  • 16.04.2024 – 17.04.2024 München
  • 3.09.2024 – 4.09.2024 Hannover

Dauer

2-Tages-Seminar

Nächstes Seminar, 16.04.24 – 17.04.24 München

Kosten

Preis: 1.995,- €

(pro Person, exkl. MwSt., Gruppenpreise auf Anfrage)

Bitte beachten Sie, dass sich dieses Seminar ausschließlich an MitarbeiterInnen von SAP-Anwenderunternehmen richtet. Wir bitten um Verständnis, dass SAP-Anbieter, Wettbewerber sowie Privatpersonen von diesem Seminar-Angebot ausgeschlossen sind.

Interessante Veranstaltungen für Sie:

Road(map) to S/4HANA

Update zum Seminar SAP Lizenzierung