Was hat Digitalisierung mit kalten Füssen zu tun?

Erinnern Sie sich daran, wann Sie zuletzt bei einer Entscheidung ein mulmiges Gefühl hatten und nicht genau wussten wie Sie diese Herausforderung am besten angehen könnten. Bekommen Sie ein wenig „kalte Füße“, wenn Sie sich mit dem Einfluss der Digitalisierung auf Ihr Unternehmen beschäftigen?

Digitalisierung: Realität vs. Potentiale

In der Regel sind es nur kleine prozessuale Veränderungen, die unter dem Namen Digitalisierung umgesetzt werden. Selten jedoch wird wirklich radikal und innovativ gedacht und Prozesse oder Geschäftsmodelle vollständig hinterfragt und digitalisiert. Anstelle von digitalen Pionieren, die tatsächlich neu denken, werden in digitalen Projekten Themen umgesetzt, die es bereits seit geraumer Zeit am Markt gibt und das Stadium der First-Mover und Early-Follower schon lange hinter sich haben. Bahnbrechende, disruptive und innovative Themen können so natürlich nicht umgesetzt werden. Warum ist das so?

Digitalisierung: Hürden überwinden

Während sich bei kleinen Optimierungsprojekten nur wenige Skeptiker finden, steigt die Anzahl der Personen, die einem Projekt negativ gegenübersteht, sobald das Projektziel radikaler und die einhergehende Veränderung größer wird.

In der Regel werden dann Argumente ins Feld geführt, dass es dem Unternehmen doch gut geht und man aufpassen muss, dass man durch Veränderungen nicht die bestehenden Geschäfte zerstört und sich selbst kannibalisiert. Man würde dann nicht mehr für die gleichen Werte einstehen, die vom Kunden wertgeschätzt werden und wenn sich der Markt verändern sollte, kann man auch dann noch Veränderungen vornehmen. Außerdem hat man selbst keinen „Daniel Düsentrieb“ im Unternehmen, der immer die neusten, innovativen Themen entwickelt. Sowieso hat man keine große Forschungs- und Entwicklungsabteilung, mit der man in der Lage wäre Innovationen zu generieren. Ist es nicht sowieso immer eher Zufall, wenn ein Unternehmen bahnbrechende, disruptive Themen entwickelt und dieses Unternehmen ist das Pionier und steht für lange Zeit an der Spitze als First Mover? Und sind es nicht die großen Technologiefirmen, mit sehr großen Ressourcen, die gleich den großen Markt bedienen?

Digitalisierung: Den ersten Schritt wagen und Mehrwert generieren

Die Vorgehensweise der Sandmeier Consulting unterstützt Sie dabei den ersten Schritt zu wagen, um mit einer konkreten und praxiserprobten Methode die Potentiale der Digitalisierung zu nutzen und einen echten Mehrwert für Ihr Unternehmen zu schaffen (s. Abbildung.)

Systematisch durchlaufen Sie die einzelnen Phasen von der Analyse bis hin zur Umsetzung, mit dem Ziel Ihre Prozesse optimal auszugestalten und neues Wachstum für Ihr Unternehmen im Zuge der Digitalisierung zu schaffen. Bei jedem Schritt stehen der Business Case und der messbare Unternehmenserfolg im Vordergrund.

Die Digitalisierung bietet unendlich viele Chancen für Ihr Unternehmen. Überwinden Sie Ihre „kalten Füße“ und nutzen Sie die Expertise der Sandmeier Consulting, um die Potentiale der Digitalisierung für Ihr Unternehmen zu erschließen.

Sprechen Sie uns an!

Sprechen wir über Ihr IT-Vorhaben.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!