Prozessorientiertes IT-Assessment

Geschäftsprozesse werden heute zunehmend durch IT-Systeme unterstützt - wenn nicht sogar vollständig von ihnen übernommen. In einer Zeit, in der der globale Wettbewerbsdruck stetig steigt, die Komplexität von Prozessen und Geschäftsmodellen kontinuierlich zunimmt und immer mehr Daten und Informationen generiert werden, helfen gut eingerichtete IT-Systeme dabei Kosten zu senken, die Prozesse handhabbar zu halten und sichern ein wirtschaftliches Arbeiten des Unternehmens.

Mit dieser zunehmenden Bedeutung der IT-Systeme geht auch ein Teil Transparenz verloren. Immer schnellere Entwicklungszyklen und Anpassungen der Systeme führen dazu, dass ein gestern noch optimal eingesetztes IT-System heute schon Optimierungspotential besitzt. Der Einsatz einer Vielzahl von IT-Systemen verstärkt diese Tendenz zusätzlich. Und oftmals werden anstatt der Nutzung der Potentiale der IT-Systeme "Workarounds" etabliert, d.h. Prozesse laufen komplett neben IT-Systemen vorbei oder werden parallel im System und manuell abgehandelt. Prozesse werden somit langsam, kostenintensiv und abhängig von Individuen.

Unsere Methode zur prozessorientierten Bewertung von IT-Systemen setzt genau an diesem Punkt an. Wir fokussieren uns auf die Bewertung, inwieweit die bestehenden Geschäftsprozesse von den eingesetzten IT-Systemen unterstützt werden und wie effektiv diese Unterstützung in der Umsetzung funktioniert. Dabei verlieren wir uns nicht in technischen Details, sondern arbeiten auf der Ebene, auf der auch im Unternehmen gearbeitet wird - die Mitarbeiter. In Workshops mit den Fachabteilungen, lassen wir uns den täglichen Arbeitsablauf erklären und arbeiten Stärken und Schwächen der aktuellen Prozesse und IT-Systeme heraus. In Summe zeigen wir ein ganzheitliches transparentes Bild über IT-Systemlandschaft sowie Prozesslandkarte auf und stellen die Optimierungspotentiale und Risiken objektiv dar und identifizieren somit Ansatzpunkte für Handlungsbedarf.

Kontaktieren Sie uns - wir unterstützen Sie gerne dabei, Transparenz über Systemlandschaft und Prozesse zu schaffen und ungenutzte Potentiale im Unternehmen zu finden.